Anmelden
Redliches Netzwerk

Werte Vernetzte,
Ich präsentiere Ihnen hier die relevantesten von mir vorgenommenen Verhaftungen und sonstige Polizeiarbeit in Kalenderwoche 50:

Ladendieb gestellt
Am Mittwoch beobachtete ich einen zirka 6-jährigen Jungen im Aldi, wie er sich eine kleine Tüte Gummibärchen aus einem Regal nahm. Ich traute meinen Augen kaum! Es war mir natürlich sofort klar, daß ein so junges Kind noch kein eigenes Einkommen hat, mit dem er sich etwas kaufen könnte. Außerdem habe ich im ZDF gesehen, daß Ladendiebstahl mittlerweile ein großes Problem war. Ich handelte also sofort und nahm dem Jungen die Tüte wieder weg, fesselte ihn mit Handschellen und brachte ihn zum Filialleiter. Dieser fragte mich, wer ich denn wäre und ob ich ihm meine Dienstmarke zeigen könne. Doch diese habe ich zu Hause vergessen, aber ich schwörte ihm, daß ich die Dienstmarke legal im Internetz erworben hatte und er sich keine Sorgen machen müße.

Junge Dame gerettet
Als ich im Wald Spazieren ging, sah ich eine junge Dame. Da sie ohne Begleitung war, beschattete ich sie für eine Weile, um sicher zu gehen, daß sie keine Hure war. Immer wieder rief sie "Waldemar! Waaaaldemaaaar!". Sie suchte anscheinend nach ihrem Ehemann. Doch plötzlich kam ein Hund direkt auf das Weib zugerannt - ich erkannte die Gefahr sofort, zog meine Heckler & Koch P2000 (Dienstwaffe, versteht sich) und erschoß den Hund kurzerhand an Ort und Stelle. Die Frau, sehr gerührt, konnte ihre Tränen vor Dankbarkeit kaum halten. Doch ich verschwand schnell im Wald; vielleicht wollte sie mich umarmen, sapperlot!
Herr Radenhüber
Sie helfen wahrlich, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Wie schön.
  • 18. Dezember 2013
  • ·
  • find ich knorke