Anmelden
Redliches Netzwerk

Liebe Netznutzer,
Heute ist der sogenannte "Mädchen-Tag" (unredl. "Girls' Day"), an dem junge Mädchen Männerberufe erkunden sollen (der "Emanzipation" wegen).
So kamen zwei Schülerinnen heute zur einbestellten Uhrzeit (4 Uhr) zur Polizeidienststelle und ich hatte die Aufgabe, sie zu beschäftigen.
Zu erst musste mir die eine Kaffee kochen während die andere zum Bäcker eilen sollte um mir ein belegtes Brot zu kaufen, denn ohne Frühstück lässt sich nicht arbeiten.
Als ich mit dem Frühstücken fertig war, fragte ich, wer schneller auf der Schreibmaschine tippen kann, da ich ein Einsatzprotokoll diktieren wollte. Nachdem sich herauskristallisierte, dass die dummen Mädchen noch nie eine Schreibmaschine benutzt haben, fragte ich, warum sie dann unbedingt Sekretärin werden wollen. Die Mädchen statuierten, dass sie überhaupt nicht Sekretärin werden wollen.
"Ach, dann wollen Sie also Putzfrau werden?" - "Nein, wir wollen den Beruf des Polizisten angucken".
"Lal, dass ich nicht lache! Weibliche Polizisten? Sie wollen mich wohl auf den Arm nehmen. Und jetzt raus hier, der Frisörladen sucht noch Auszubildende."
Herr Radenhüber
Da können Ihre Vorgesetzten aber froh sein, dass Sie diese arbeitsscheuen Luder schnellstmöglich enttarnt und entfernt haben. Nicht auszudenken, wenn die auch noch den Polizeiwachen-Kaffee oder gar das Polizeihauptnahrungsmittel Lochzuckergebäck verbraucht hätten. Sie sind für mich der offizielle He...
  • 27. März 2014
  • ·
  • find ich knorke
Stephan Rickelhoff
Beim Klabautermann! Auch ich sollte junge Mädchen an diesem Tag den Beruf des Seemannes nahe bringen. Aha! "Seemann", wie der Name schon sagt, gell. Ich bot zunächst einen Rundgang an, beginnend unter dem Schiff, an einem Seil. Danach war der Beruf für das juvenile Weibsvolk nicht mehr interessant. ...
  • 27. März 2014
  • ·
  • find ich knorke
Baron Jesus-Maria von Friedel
Heureka, wie ausgesprochen erfeulich, dass die Profession eines Edelmannes sich nicht erlernen lässt, sondern vielmehr durch hohe Geburt erlangt wird. Solche weiblichen Hospitanten können sich auf meinem Landgut indes als Stallmagd ausbilden lassen. Solche Fachkräfte sind auf dem Arbeitsmarkt ausges...
  • 27. März 2014
  • ·
  • find ich knorke
Rübensahm
Kürzlich standen auch in meinem Frischemarkt 2 Maiden auf der Matte und faselten etwas von diesem "Girls Day". So einen Unfug hatte ich ja noch nie gehört, weshalb ich unter Berufung auf das in meinem Laden bestehende Bettel- und Hausierverbot die Polizei einschaltete, welche die Maiden ohne Umweg i...
  • 27. März 2014
  • ·
  • find ich knorke